2 User online

Homepage der Gemeinde Pliening


Home > ältere Einsätze > schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsätze

Bilder

aufräumen des hydraulischen Rettungssatzes der Rettungshubschrauber in Wartestellung Verunfallter PKW Verunfallter PKW

stark deformierte Fahrerseite Unfallfahrzeug Verunfallter PKW Verunfallter PKW

Bericht

schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Datum:
14.06.2003
Uhrzeit:
15:00
Ort:
Staatsstraße 2082, Pliening- Neufinsing
Typ:
THL
Einsatzleiter:
Eberl Martin
Beteiligte Kräfte:
FFW Pliening
Rettungsdienst
Notarzt
Rettungshubschrauber

Bericht:
Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2082 zwischen Pliening und Neufinsing

Um 15.00 Uhr wurde für die Feuerwehr Pliening Alarmstufe 5 (schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person) ausgelöst. 2 Minuten nach der Alarmierung rückte das LF 16 aus, wenige Minuten später das LF 8. Die eingeklemmte Person wurde mit den Hydroaggregat (Spreitzer, Schere und Rettungszylinder) befreit. Für die Rettungsmaßnahmen musste die Staaatsstr. 2082 für ca. 2,5 Stunden komplett gesperrt werden. Die FFW Finsing wurdeangefordert, um die Straße bereits in Neufinsing zu sperren. Am Unfall waren drei Fahrzeuge mit 5 verunglückten Personen. Ein Rettungshubschrauber vom ADAC, 3 Rettungswägen und ein Notarzt übernahmen die Betreuung der Verletzten.
Nach Angaben der Polizei war ein 33 - jähriger Oberneuchinger mit seinem Nissan in Richtung Neufinsing unterwegs, als er bei einem Überholmanöver einen entgegen kommenden Golf übersah, der von einem Mann aus Haar gelenkt wurde. Die beiden Fahrzeuge prallten aufeinander. Durch den Aufprall kam der Golf nach links von der Straße ab.
Ein 22- jähriger Erdinger, der mit seinem Polo hinter dem Golf fuhr, konnte dem Nissan nicht mehr ausweichen und stieß ebenfalls mit diesem zusammen. Der Fahrer des Nissan wurde eingeklemmt und von der Feuerwehr Pliening befreit. Anschließend wurde er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Sachschaden: 20 000 Euro

Alarmstufe:
Technische Hilfeleistung mittel (5)

Einsatzdauer:
3,0 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge:
Löschgruppenfahrzeug LF16/12
Löschgruppenfahrzeug LF8




Copyright ©2002-2017 FFW Pliening
Impressum