6 User online

Homepage der Gemeinde Pliening


Home > Einsätze 2018 > Brand auf Schwimmbagger

Einsätze

Bilder

Einsatz 12.12.2018 Einsatz 12.12.2018 Einsatz 12.12.2018 Einsatz 12.12.2018

Einsatz 12.12.2018 Einsatz 12.12.2018

Bericht

Brand auf Schwimmbagger
Datum:
12.12.2018
Uhrzeit:
18:39
Ort:
Landsham / Gerharding
Typ:
Brand
Einsatzleiter:
FFW Landsham
Beteiligte Kräfte:
FFW Pliening
FFW Landsham
FFW Poing (DLK und Boot)
Rettungsdienst
Polizei

Bericht:
Das Einsatzstichwort „Brand B3 – Landwirtschaft, Fahrzeug / Maschine“ ließ erstmal nicht vermuten, dass die Freiwilligen Feuerwehren Pliening und Landsham am Mittwochabend zu einem mehrstündigen, komplizierten Einsatz alarmiert wurden.
Wie sich bei der Ankunft am Einsatzort im Kieswerk der Fa. Ebenhöh herausstellte, brannte es auf dem Schwimmbagger. Vermutlich durch einen technischen Defekt war es in einem Elektroschaltschrank zu einem Feuer gekommen. Die Schwierigkeit bestand nun allerdings darin, den Bagger zu erreichen, da er 10-20 Meter von der hohen Abbruchkante entfernt lag. Zudem musste davon ausgegangen werden, dass Teile des stählernen Koloss eventuell unter Strom standen. Auch das von der Freiwilligen Feuerwehr Poing hinzualarmierte Boot konnte aufgrund der steilen und sehr matschigen Uferböschung nicht zu Wasser gelassen werden. Nachdem schließlich ein Elektriker den Bagger vom Land her stromlos geschaltet hatte, konnte ein 3-Mann-Trupp ausgerüstet mit Atemschutzgerät und mit Unterstützung von zwei weiteren Kameraden über den gut 500 Meter langen Schwimmsteg auf das Arbeitsgerät gelangen. Mit der Wärmebildkamera wurde dort festgestellt, dass das Feuer inzwischen selbst erloschen war und auch die Temperaturen nicht mehr kritisch waren. Die mitgeführten CO2-Löscher mussten so nicht mehr zum Einsatz gebracht werden. Nach der gründlichen Kontrolle des gesamten Schwimmgerätes konnten die Einsatzkräfte den Rückweg über die Stahlstege antreten. Währenddessen wurden auch die Flutlichter, die unter anderem über die Poinger Drehleiter die Einsatzstelle großflächig ausleuchteten, zurückgebaut. Nach knapp drei Stunden konnten alle Einsatzkräfte das Kieswerk wieder verlassen, nicht ohne zuvor alle Fahrzeuge durch die Waschanlage zu fahren. Zurück im Feuerwehrhaus wurden die eingesetzten Gerätschaften und Fahrzeuge gereinigt und wieder einsatzbereit gemacht.
Beim Brandausbruch zog sich ein Mitarbeiter auf dem Bagger Verbrennungen zu. Er hatte das Arbeitsgerät bei Ankunft der Feuerwehr bereits verlassen und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Über den entstandenen Sachschaden kann die Feuerwehr keine Angaben machen.


Einsatzschlagwort:
B3 - Landwirtschaft, Fahrzeug/Maschine

Einsatzdauer:
3,5 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge:
Löschgruppenfahrzeug LF16/12
Staffellöschfahrzeug StLF 10/6
Mehrzweckfahrzeug MZF

Weitere Informationen:
Bericht merkur.de




Copyright ©2002-2020 FFW Pliening
Impressum